Datenschutzhinweis zur Webseite

Information nach Artikeln 13, 14 und 21 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Egal, ob Sie sich als Kunde oder aus anderen Gründen für unser Webangebot interessieren: Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Hier erfahren Sie, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben, was wir damit machen und wie wir sie schützen. Zudem informieren wir Sie, welche Rechte Ihnen zum Schutz Ihrer Daten zustehen.

I. Wer wir sind?

Die SOMMERRUST GmbH ist Anbieter einer Webseite unter der Domain www.sommerrust.com bzw. www.sommerrust.de einschließlich ihrer Unterseiten. Wir bieten auf der Webseite Informationen und Online-Services rund um die Themen Innovation und Geschäftsmodell-Entwicklung an. Dazu gehört auch ein Test zur Evaluation der Innovationsfähigkeit von Unternehmen (Business Model Waves Test, im Folgenden: „BM Waves Test“). Im Rahmen des Tests geben die Nutzer u.a. Daten zu dem zu bewertenden Unternehmen sowie zu ihrem Arbeitsumfeld an.

Die SOMMERRUST GmbH ist Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts. Wenden Sie sich jederzeit gern an uns, wenn Sie Fragen zu diesen Datenschutzhinweisen oder zum Schutz Ihrer Daten durch uns haben. Unsere Kontaktdaten lauten:

SOMMERRUST GmbH
Rheinsberger Straße 49
10435 Berlin
Deutschland
E-Mail: privacy@sommerrust.com

II. Worum geht es?

Wenn wir personenbezogene Daten verarbeiten, bedeutet das, dass wir diese erheben, speichern, übermitteln, löschen oder in anderer Form nutzen. Mit personenbezogenen Daten meinen wir Informationen zu natürlichen Personen, zum Beispiel zu

  • Kunden der SOMMERRUST GmbH, wie etwa Einzelunternehmer (z.B. Kaufleute, Freiberufler, Handwerker, sonstige Selbständige) sowie Mitarbeiter oder Vertreter von gesellschaftsrechtlich verfassten Unternehmen (z.B. GmbHG, AG, OHG),
  • Interessenten, die sich über unsere Webseite über unser Angebot informieren wollen.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir durch Ihre Nutzung unseres Online-Angebots erhalten. Solche Daten entstehen insbesondere, wenn Sie sich online über unsere Services informieren, Online­Formulare z.B. im Rahmen der Registrierung auf unserer Webseite oder für unseren „BM Waves Test“ ausfüllen oder sich schriftlich, per E­Mail oder telefonisch an uns wenden.

III. Welche Daten erheben wir und zu welchem Zweck verarbeiten wir diese, wenn Sie unsere Webseite besuchen?

1. Welche Daten verarbeiten wir bei informatorischer Nutzung unserer Webseite

Nutzen Sie unsere Webseite zu Informationszwecken, verarbeiten wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • IP-Adresse des zugreifenden Rechners,
  • Name der abgerufenen Datei,
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs,
  • übertragene Datenmenge,
  • Meldung über erfolgreichen Abruf,
  • Browsertyp nebst Version sowie das Betriebssystem, das Sie nutzen,
  • Referrer URL,
  • anfragender Provider,
  • Bildschirmauflösung.

Die Protokolldaten werden von uns nur für statistische Auswertungen im Rahmen des Betriebs unseres Angebots verwendet. Im Falle der rechtswidrigen Nutzung unseres Angebots dienen die Protokolldaten auch dazu, in Betracht kommende Rechtsverletzungen aufzuklären. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Interessenabwägung, die immer auch Ihre Interessen berücksichtigt (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO).

2. Nutzen wir Cookies?

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf Ihrem Computer gespeichert werden. Das Cookie enthält eine Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung Ihres Systems beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht.

Einige Elemente unserer Webseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Einige Cookies bleiben gespeichert und ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

In den Cookies werden insbesondere die folgenden Daten gespeichert und übermittelt:

  • Spracheinstellungen,
  • Login-Daten,
  • Informationen zu noch nicht vollständig ausgefüllten Formularen im Rahmen der Registrierung sowie der weiteren Nutzung unseres Online-Angebots,

Die mit Hilfe dieser technisch notwendigen Cookies von Ihnen erhobenen Daten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Interessenabwägung, die immer auch Ihre Interessen berücksichtigt (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO).

Die meisten der von uns verwendeten Cookies („Session-Cookies“) und die darin gespeicherten und übermittelten Daten werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies („Persistente Cookies“) bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und nur im Einzelfall die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle erlauben oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bereits gespeicherte Cookies können Sie jederzeit löschen. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Webseite eingeschränkt sein.

3. Welche Analyse-Tools nutzen wir

Google Analytics

Diese Webseite verwendet Google Analytics. Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Diese Webseite verwendet Google Analytics mit der Erweiterung "_anonymizeIp()". Dadurch werden IP-Adressen von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Eine direkte Personenbeziehbarkeit im Rahmen der Weiterverarbeitung kann damit ausgeschlossen werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alternativ zum Browser Plug-In oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, klicken Sie bitte diesen Link: Google Analytics deaktivieren, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Webseite zukünftig zu verhindern (das Opt-Out funktioniert nur in diesem Browser und nur für diese Domain). Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Webseite zu analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Interessenabwägung, die immer auch Ihre Interessen berücksichtigt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO).

Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

4. Social Media Plug-Ins

Wir verwenden keine Social Media-Plug-Ins. Stattdessen stellen die an einigen Stellen der Website vorhandenen Buttons eine Verlinkung zu der Website des jeweiligen Social Media Dienstes dar (in unserem Fall Facebook, Twitter, Xing und LinkedIn). Allein durch die vorhandenen Buttons findet noch keine Erhebung und Übermittlung von Daten an diese Dienste statt. Erst beim Anklicken eines Buttons werden Sie auf die Seite des jeweiligen Anbieters geleitet.

5. Registrierfunktion

Wir benötigen für die Nutzung der Online-Services teilweise eine persönliche Registrierung des Nutzers. Die Registrierung umfasst in der Regel die Eingabe der folgenden Daten:

  • Vor- und Nachname
  • Anrede
  • E-Mail-Adresse
  • Passwort

Die von Ihnen eingegebenen Daten werden ausschließlich verschlüsselt an uns übertragen. Das Passwort wird nur verschlüsselt gespeichert und ist für uns nicht sichtbar.

Im Einzelnen können wir die Registrierungsdaten erweitern oder beschränken. Darüber hinaus werden die bei der Registrierung verwendete IP-Adresse und das Datum der Registrierung gespeichert, um einem Missbrauch der Registrierfunktion vorzubeugen.

Die dabei angegebenen Daten werden für die Nutzung des Angebotes verwendet. Die Verwendung erfolgt außerdem, um die Nutzer über Änderungen des Angebotsumfangs oder technische Änderungen per E-Mail zu informieren und Missbrauch der Online-Services vorzubeugen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) und f) DSGVO.

6. BM Waves Test

Als registrierter Nutzer haben Sie die Möglichkeit, unseren BM Waves Test durchzuführen. Im Rahmen des BM Waves Test machen Sie eine Reihe von Angaben über Ihr Unternehmen oder das Unternehmen, bei dem Sie beschäftigt sind. Zu diesen Unternehmensdaten zählen etwa Branche oder Mitarbeiterzahl. Zum anderen erfragen wir Angaben über das Berufsumfeld (etwa Betriebsstätte, Hierarchieebenen, Aufgaben der Mitarbeiter). Überwiegend wird es sich hierbei nicht um personenbezogene Daten handeln. Im Einzelfall, insbesondere bei kleineren Unternehmen von Einzelkaufleuten, Gewerbetreibenden, Freiberuflern, Handwerkern oder sonstigen Selbständigen Personen kann dies aber durchaus vorkommen. Anhand der eingegebenen Daten wird die Innovationsfähigkeit des Unternehmens bewertet.

Im Rahmen des BM Waves Tests verwenden wir Ihre personenbezogenen und sonstigen Daten zu folgenden Zwecken:

  • Aus den im Rahmen des BM Waves Tests eingegebenen Daten wird das Testergebnis zur Bewertung der Innovationsfähigkeit des Unternehmens oder der Organisation erstellt. Der BM Waves Test kann dabei von einer einzelnen Person durchgeführt werden. Er kann auch als Gruppentest von einer Mehrzahl von Mitarbeitern eines Unternehmens oder Angehörigen einer Organisation durchgeführt werden. In diesem Fall werden anonymisierte Auswertungen für die Gruppe erstellt. Die Ergebnisse des BM Waves Tests werden gespeichert und können für spätere Vergleichsauswertungen abgerufen werden. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.
  • Die Weitergabe personenbezogener Daten innerhalb des Unternehmens oder der Organisation erfolgt nur, wenn uns die entsprechenden Teilnehmer jeweils eine gesonderte Einwilligung erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO).
  • SOMMERRUST GmbH verwendet die im Rahmen des BM Waves Tests erhobenen Unternehmensdaten auch zu statistischen Zwecken und zur internen Weiterentwicklung des BM Waves Tests oder anderer Online-Services der SOMMERRUST GmbH. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage einer Interessenabwägung, die immer auch Ihre Interessen berücksichtigt (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.
  • Schließlich verarbeiten wir die Unternehmensdaten in anonymisierter und aggregierter Form im Rahmen von wissenschaftlichen und sonstigen fachbezogenen Veröffentlichungen.

7. Newsletter

Mit dem optionalen Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über unsere Angebote.

Für den Versand des Newsletters verwenden wir das sogenannte Double Opt-In-Verfahren, d.h., wir werden Ihnen erst dann einen Newsletter per E-Mail zusenden, wenn Sie uns zuvor im Rahmen der Einwilligungserklärung ausdrücklich bestätigt haben, dass wir den Newsletter-Dienst aktivieren sollen. Wir werden Ihnen dann eine Benachrichtigungs-E-Mail zusenden und Sie bitten, durch das Anklicken eines in dieser E-Mail enthaltenen Links zu bestätigen, dass Sie unseren Newsletter erhalten möchten. Wenn Sie den Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine gültige E-Mail-Adresse.

Sollten Sie später keinen Newsletter mehr von uns erhalten wollen, können Sie diesem jederzeit widersprechen. Selbstverständlich finden Sie auch in jedem Newsletter einen Abmelde-Link. Eine Mitteilung an die E-Mail-Adresse privacy@sommerrust.com oder die im Impressum genannten Kontaktdaten (z.B. Brief) oder über das elektronische Kontaktformular reicht hierfür auch aus.

Mit der Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung. Diese Speicherung dient alleine dem Nachweis für den Fall, dass ein Dritter Ihre E-Mail-Adresse missbraucht und sich ohne Wissen des Berechtigten für den Newsletter-Empfang anmeldet. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten werden nur für den Versand der Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO.

8. Wie verarbeiten wir Ihre Daten, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen?

Unser Angebot ermöglicht es Ihnen, Kontakt zu uns aufzunehmen. Dies ist etwa durch den Versand einer E-Mail möglich. Die Angaben, die Sie bei der Kontaktaufnahme machen, wie z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer werden gespeichert, um die Anfrage und gegebenenfalls folgende Korrespondenz zu bearbeiten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) oder lit. f) DSGVO.

IV. Verarbeiten wir Ihre Daten auf der Grundlage einer Einwilligung?

Im Rahmen unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit uns eine ausdrückliche Einwilligung zu erteilen (siehe oben Ziff. III. 7). In diesem Fall verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auch auf dieser Grundlage (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Dabei wird Ihnen auch der Zweck der Einwilligung mitgeteilt. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

V. Zu welchen weiteren Zwecken verarbeiten wir Ihre Daten?

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die Bereitstellung unserer Webseite hinaus insbesondere zu folgenden Zwecken:

  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten,
  • Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten zu diesem Zweck nicht widersprochen haben,
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit,
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Interessenabwägung, die immer auch Ihre berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) berücksichtigt.

VI. Bin ich verpflichtet, Ihnen bestimmte personenbezogene Daten zu geben?

Im Rahmen unseres Online-Angebots benötigen wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung einer Registrierung, zur Durchführung unseres BM Waves Tests oder für die Zusendung des Newsletters. Ohne, dass Sie uns die dafür erforderlichen Daten überlassen, können wir die entsprechende Leistung nicht anbieten.

VII. Wer bekommt meine Daten?

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur weiter, wenn Sie ausdrücklich eingewilligt haben, hierfür eine gesetzliche Grundlage besteht oder dies zur Durchsetzung unserer Rechte, insbesondere zur Durchsetzung oder zur Verteidigung von Ansprüchen, erforderlich ist.

Im Übrigen findet eine Weitergabe Ihrer Daten statt, wenn Sie kein Browser Plug-In oder den Opt-out-Cookie zur Vermeidung von Datenverarbeitungen durch Google Analytics verwenden.

Zu den Einzelheiten lesen Sie bitte die Ausführungen oben unter III. 2) und 3).

Auch von uns eingesetzte Dienstleister können zu den genannten Zwecken Daten erhalten, wenn diese die datenschutzrechtlichen Anforderungen hierzu erfüllen. Dies können insbesondere Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistungen, Telekommunikation sowie Marketing sein.

VIII. Wann löschen wir Ihre Daten?

Wir löschen Ihre Daten, wenn wir diese für die Zwecke, für die sie ursprünglich erhoben wurden, nicht mehr benötigen. Zum Beispiel löschen wir Ihre Nutzungsdaten nach Ihrem Besuch unserer Website, soweit wir diese nicht wie oben beschrieben in pseudonymisierter oder anonymisierter Form für statistische Zwecke oder zur Ermittlung von Rechtsverstößen verarbeiten dürfen. Ihre Daten aus Anfragen etwa löschen wir grundsätzlich nach erfolgreicher Bearbeitung, sofern wir diese nicht aus anderen Gründen weiterverarbeiten dürfen, etwa um Ihnen Informationen über unser Angebot zukommen zu lassen. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich so lange, wie wir in einer geschäftlichen Beziehung zu Ihnen stehen, etwa weil Sie einen Benutzeraccount bei uns halten. Etwas anderes gilt nur dann, wenn die – befristete – Weiterverarbeitung Ihrer Daten zu anderen Zwecken, bspw. zu Archivierungszwecken, erforderlich ist.

IX. Werden Ihre Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Übermittlung Ihrer Daten in Drittstaaten findet nur in Ausnahmefällen und nur dann statt, wenn Sie kein Browser Plug-In oder den Opt-out-Cookie zur Vermeidung von Datenverarbeitungen durch Google Analytics verwenden.

Zu den Einzelheiten lesen Sie bitte die Ausführungen oben unter III. 2) und 3). Im Übrigen findet eine Datenübermittlung an internationale Organisationen oder in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums – EWR) nicht statt.

X. Welche Rechte haben Sie, wenn es um die Verarbeitung Ihrer Daten geht?

Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit,
  • Recht auf Widerruf von erteilten Einwilligungen.

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG).

XI. Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall?

Im Rahmen unserer Webseite sowie zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DSGVO.

XII. Inwieweit nutzen wir Profiling?

Im Rahmen unsere BM-Tests nutzen wir bestimmte automatisierte Verarbeitungsvorgänge, um die Innovationsfähigkeit Ihres Unternehmens zu bestimmen. Soweit es sich um Einzelunternehmungen handelt, kann dies im Einzelfall als Profiling gewertet werden. Dies erfolgt zur Erbringung der Ihnen gegenüber von uns angebotenen Leistung (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO). Im Übrigen setzen wir kein Profiling ein.

XIII. Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO

1. Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

2. Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten für unsere Direktwerbung

In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für unsere Direktwerbung. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.
Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

SOMMERRUST GmbH
Rheinsberger Straße 49
10435 Berlin
privacy@sommerrust.com